+49 (0)761 4 52 55-0 | E-Mail

Eingriffsüberwachung mit PickTerm Sentinel

Für eine "Nullfehlerkommissionierung"

Vermeidung von Fehlentnahmen und schnellere Quittierung

Um Fehler bei der Kommissionierung direkt am Lagerfach zu erkennen, wurde das PickTerm Sentinel-Verfahren entwickelt. Dieses leitet sich vom englischen Wort „Sentinel“ für „Wächter“ ab.

Bei diesem Prinzip wird jedes Lagerfach mit einer Entnahmeüberwachung durch einen Sensor ausgestattet. Die Software überprüft, ob in das betreffende Lagerfach eingegriffen werden darf oder nicht. Bei einer fehlerhaften Entnahme oder Ablage wird der Bediener unmittelbar optisch und ggfs. auch akustisch auf seinen Fehler hingewiesen.

Ganz besonders gut geeignet sind unsere Sensor-Module für Verteilsysteme nach dem Put-to-Light-Prinzip: die automatische Erkennung der Ablage ersetzt das Betätigen der Quittierungstaste und sorgt damit für eine erhebliche Beschleunigung Ihrer Abläufe.

Der Erfassungsbereich ist wichtig

Zur sicheren Überwachung eines größeren Bereiches ist nur das Modul PTF-L-5 geeignet.

Sollen dagegen Entnahmen berührungslos „automatisch“ quittiert werden, so können viele unserer Standard-Module mit integriertem Sensor eingesetzt werden. Der Erfassungsbereich dieser Sensoren beträgt jedoch max. 20 cm unter- oder oberhalb des Moduls und ist daher nicht zur 100%-Überwachung in Regalanordnungen mit größeren Abständen geeignet.

Entnahme ist korrekt

Ist die Entnahme (oder Ablage) korrekt, erfolgt die Quittierung ohne manuelle Bedienung, was Zeit spart.

Entnahme ist nicht korrekt

Greift der Bediener in das falsche Fach, wird er sofort akustisch oder optisch auf den Fehlgriff hingewiesen, bevor das falsche Einzelteil verarbeitet wird.

Einsatzbereiche von PickTerm Sentinel PTF-L-2 und PTF-L-5

  • an Durchlaufregalen (PTF-L-5)
  • an Gitterboxen oder Paletten (PTF-L-2)

Der Sensor für diese Überwachung befindet sich direkt oberhalb eines Lagerfaches (Beispiel Grafik links) oder oberhalb einer Gitterbox oder Palette (Beispiel Grafik rechts).

Flexibler Erfassungsbereich PTF-L-5

Zur optimalen Abstimmung an unterschiedlichste Umgebungsvoraussetzungen können sowohl die Empfindlichkeit der Sensorik als auch der seitliche Erfassungsbereiche konfiguriert werden.

Zur Anpassung an unterschiedliche Montagebedingungen ist die Sensorik des Moduls PTF-L-5 nach vorne oder hinten schwenkbar.

Finden Sie das passende Sentinel-Modul für Ihre Anwendung

Die Vorteile von PickTerm Sentinel

  • Sichere Vermeidung von Fehlentnahmen oder -ablagen
  • Schnelle Quittierung ohne manuelle Bedienung
  • Hohe Flexibilität bei der Integration auch in bestehende Systeme

Videos zu PickTerm Sentinel

Downloads zu PickTerm Sentinel

Icon
PickTerm Sentinel L-5

425.29 KB | Version:

    KBS unterstützt Sie bei der Planung und Realisierung.

    Sprechen Sie uns an unter +49 (0)761 45 255 50 oder nutzen Sie unser Kontaktformular