40 Jahre KBS: der Pick-by-Light-Experte aus dem Breisgau feiert Jubiläum

Seit 40 Jahren bringt KBS Licht in die Kommissionierung

Das Unternehmen, das 1981 als Ingenieurbüro für Industrieautomatisierung und Prüfsysteme startete, hat sich heute zu einem der europaweit führenden Anbieter von beleglosen Kommissioniersystemen für die Intralogistik entwickelt.

Die lange Historie in der Entwicklung von Computer-Hard- und Software bildete dabei die Grundlage für die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens zum heutigen Pick-by-Light-Spezialisten.

Vom Schaltkasten zum intelligenten Kommissioniersystem

Das erste Pick-by-Light-System entwickelte KBS 1993. „Damals war jedes Modul noch ein eigener, kleiner Schaltkasten“, erinnert sich Joachim Beck, neben Wolfgang Schenk und Wolfgang Klein einer der Gründer von KBS. „Heute ist die Intelligenz in das System selbst integriert“, so J. Beck weiter. „Basierend auf diesem ersten System haben wir die Entwicklung vorangetrieben. So wurde z.B. die Intelligenz der Fachanzeigen ständig gesteigert, und es wurde ein proprietäres Bus-System für die Kommunikation entwickelt.“

Langjährige Erfahrung und technisches Know-How für individuelle Kundenlösungen

Schon früh setzte das Unternehmen bei der Entwicklung des Systems auf hohes technisches Niveau, industrie-taugliches Design, kundenspezifische Anpassungen und maximale Flexibilität – dies hat sich schnell etabliert und über die Jahre bewährt. „Unser System PickTerm Flexible stetig an die Anforderungen von heute und morgen weiterzuentwickeln, das treibt uns seither an“, ergänzt Joachim Beck.

Heute bietet das System moderne Lösungen mit Sensortechnik, grafischen Displays, Touchscreen
und vielen weiteren technischen Modifikationen, die dem Kunden zusätzliche Flexibilität und neue Möglichkeiten bieten, die stetig komplexer werdenden Anforderungen effizient zu meistern.

Pick-by-Light-Lösungen von KBS werden weltweit in den unterschiedlichsten Branchen wie Automotive, Handel, Verlagswesen, Logistik, Pharma, Lifestyle u.v.w. zur Optimierung der Lager- und Kommissionierprozesse eingesetzt.
„Dabei verstehen wir uns als Partner für Systemlösungen und arbeiten eng mit Kunden und Generalunternehmen zusammen“, so Michael Weiser, Leiter Vertrieb.

Mit viel Erfahrung in der Intralogistik, hohem technischem Know-How und großer Leidenschaft für innovative Entwicklungen sowie engagierten und kompetenten Mitarbeitenden in allen Unternehmensbereichen konnte KBS Industrieelektronik in den letzten vier Jahrzehnten viele namhafte Kunden und Partner gewinnen. Das Unternehmen bedankt sich an dieser Stelle für zahlreiche spannende Projekte und die wertvolle, langjährige Zusammenarbeit.